Upcyclin‘

eine neue Tasche

Upcycling – aus alt mach neu

Ein alte Jeans, ein wenig Zeit, viel Liebe und eine Nähmaschine … all das braucht man, um altem Stoff neues Leben einzuhauchen und einer lieben Freundin eine Freude zu bereiten

Das Schnittmuster könnt ihr hier : Jeanstasche_upcyling runterladen und ausdrucken. Die Schnittteile müssen ausgeschnitten und nach der Schnittübersicht (A rechts + A links und B rechts + B links) miteinander verbunden werden. Die Tasche besteht aus einer Innentasche, dem Taschenfutter und der gemusterten Außentasche, die ganz zum Schluss miteinander verbunden werden.

Für beide Taschenteile werden jeweils zwei Stoffteile nach dem Schnittmuster benötigt. Die Außentasche setzt sich aus drei verschiedenen Stoffen zusammen, die nach Schnittmuster zugeschnitten und rechts auf rechts zusammengenäht werden müssen, und demnach ein Stoffteil ergeben.

Zuerst werden die Bodenteile zusammengenäht, anschließend die Seitennähte. Übrig bleiben die Ecknähte, die auf dem Schnittmuster bereits mit „zusammennähen“ gekennzeichnet sind. Dazu legt man Bodennaht und Seitennaht übereinander und steckt die Ecknähte fest. Ist alles richtig zusammengenäht sieht der Boden aus, wie der einer Papiereinkaufstüte. Hat man die Außentasche auf die gleiche Weise zusammengenäht, müssen Taschenfutter und Außentasche an der Taschenoberkante zusammengenäht werden. Möchte man, wie hier auf dem Bild zu sehen noch eine Applikation, vielleicht eine kleine Tasche mit Druckknopf, auf den Taschenoberstoff anbringen, dann ist jetzt die Zeit dazu gekommen. An der Taschenoberkante werden Taschenfutter und Außentasche miteinander festgesteckt. Bevor diese beiden Taschenteile zusammengenäht werden, muss noch der Gurt für diese Tasche zwischen beide Teile gesteckt und mit Stecknadeln fixiert werden. Dann kann es ans zusammenähen gehen.

Et voilá und die neue Tasche ist fertig.

Veröffentlicht unter Allgemein, Nette Utensilien | Hinterlasse einen Kommentar

Die Marke „Ellie Popellie ®“

ist seit dem 07.02.2014 eingetragen. Jetzt kann ich an meine selbstgenähten markenanmeldungKuschelfreunde richtig offiziell das Label „Ellie Popellie ®“ anbringen.Ich freu mich so und bin schon ganz gespannt, was so noch alles passieren wird.

Heute abend werde ich Euch einen kleinen Kuschelfreund vorstellen, der wieder etwas ganz Besonderes ist. Natürlich ist er das, aber diesmal wird der kleine Spatz der erste seiner Art sein. Ich habe vorher noch nie so ein Exemplar gesehen, so kuschelig und außerdem so schön anzusehen.

Ich hoffe ihr seid genauso gespannt wie ich :)

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Voll im Fieber

Ich glaube fest daran, dass aus „Ellie Popellie“ was ganz tolles werden kann. Ich muss nur üben, üben, üben… Je mehr man näht desto mehr lernt man auch dazu. So entstand auch „Susi das Elefantenmädchen“ aus einem eigenen Schnittmuster.
Kaum fertig, stritten sich meine beiden Mädels schon darum, wer sie wohl behalten dürfte.

20140211-064909.jpg

Susi das Elefantenmädchen

20140211-064924.jpg

hab mich extra schick gemacht für Euch :)

 

Veröffentlicht unter Kuschelfreunde | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Immer keine Zeit

So jetzt habe ich noch eine Menge nachzutragen… Vor lauter Näherei kommt man gar nicht mehr dazu alles festzuhalten. Nach dem letzten Herbstfasten stand fest : „Ellie Popellie ist so schön und macht so viel Spass, da wird ein Label draus“. Kurzum habe ich eine Markenrecherche von einem RA für Markenrecht durchführen lassen. Das Resultat stimmte mich ein wenig traurig, da ich auch schon weiter gedacht hatte und statt „nur“ Plüschis auch noch Kinderkleidung und Taschen unter diesem Label nähen wollte. Derzeit gibt es aber in Berlin eine eingetragene Marke „elsepopelse“ die da einfach zu nah dran ist und genau das macht. So war schnell klar : „Ellie Popellie“ geht nur für meine kleinen Kuschelfreunde. Aber damit hab ich ja auch schon genug zu tun.

20140211-063640.jpg
Kurz vor einem Herzinfarkt habe ich dann am 06.12.2013 diese Unterlagen versandt und derzeit ist das Label noch beim DPMA in der Prüfung. Habe eine Wortmarke für Plüschtieren. Puppen und Puppenkleidung angemeldet.

Veröffentlicht unter Kuschelfreunde | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

jetzt wird’s aufregend…

Zurück aus der Kur und voll beim Fasten habe ich schon wieder zu hören bekommen, dass ich das unbedingt weiter machen soll und doch versuchen soll die kleinen Lieblinge zu verkaufen. Seitdem kreist es in meinem Kopf hin und her, mein Herz schlägt wie wild und ich habe schon mehrere Bestellungen ans Universum gesandt.

Als nächstes werde ich mir einen süßen Spielzeugladen suchen und versuchen für die kleinen Schätze einen guten Platz zu finden. Dann bekommt jeder kleine Kuschelfreund ein Kärtchen um den Hals, auf dem eine kleine Geschichte zu lesen sein wird.

Sowas in der Art : “ … und plötzlich war ich da, zwar noch ganz fein, ein kleiner Gedanke, aber mit der Zeit immer klarer. Ich musste mich nur noch deutlicher zu bemerken geben … kaum hatte ich mein erstes Auge, war ich voller Stauen – wie bunt die Welt doch ist, manno man … “

Hach bin ich schon wieder aufgeregt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dinomania…

Dino

kunterbunter Dino

Am Sonntag hat hier ein kleiner Junge Geburtstag, der mit total ans Herz gewachsen ist. Er wird übermorgen vier Jahre alt, und muss diesen Geburtstag das erste Mal ohne seinen Papa feiern.
Aber Dinos liebt er über alles.

Der ist für Dich Yosuke und wird dich immer beschützen. Denn einen starken Dino haut so schnell nichts um.

Veröffentlicht unter Kuschelfreunde | Hinterlasse einen Kommentar

Nette Utensilien – immer gefragt…

Beutel vorne

Beutel Vorderseite

Eine andere, mal so nebenbei gesagt, wirklich liebenswerte und mir ans Herz gewachsene Mami dieser Kur, brachte mich auf diesen Gedanken… Ständig weiß man nicht wohin mit dem Schlüssel, dem Schnuller der Kleinen und wenn dann auch noch Malsachen mitsollen, dann braucht man schon mehr als zwei Hände. Dann ist es hier ja Pflicht vor und nach jedem Essen die Hände zu desinfizieren, so dass man spätestens an dieser Station im Essensaal schon wieder nicht mehr weiß wohin mit dem ganzen Kram. Sie hatte einen kleinen Einkaufsbeutel dabei, in dem sie alle benötigten Utensilien verstauen konnte. Wenn dieser noch etwas „aufgeschickt“ werden könnte, könnte so ein kleiner Beutel glatt ein Hingucker werden. Also ging es gestern wieder ran ans Werk und einen schönen Beutel nähen…. Und wer denkt, das wär‘ der letzte Beutel gewesen… weit gefehlt. Allen hat er gefallen, so dass ich jetzt auf jeden Fall noch zwei dieser kleinen nützlichen Helfer nähen darf :)

Veröffentlicht unter Allgemein, Nette Utensilien | Hinterlasse einen Kommentar

Schnulli’s Schwester – Schnuffel

Wir sind seit einer Woche in Dahme/Ostsee zur Mutter-Kind-Kur. Meine beiden Töchter und ich haben uns hier bereits schon gut eingelebt.

Schnuffel

Und ihr werdet es nicht glauben … die Nähmaschine musste mit. Nur gut, dass ich nicht die Einzige bin, die offenbar so verrückt war. Habe hier auch gleich eine Mama kennengelernt, die es genauso gemacht hat und offenbar unter demselben Fieber leidet wie ich ….

So entstand bereits am dritten Tag der Kur, das Schwesterchen von Schnulli namens „Schnuffel“. Es brauchten ja beide so einen süßen Langohrhasen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kuschelfreunde | Hinterlasse einen Kommentar

Küsschen, Küsschen Schnulli

Der kleine Kuschelfreund hat einen neuen Namen : „Schnulli – soll der Hase heißen, nicht Purzelchen. “
Keine Ahnung, wie man auf so einen Namen kommen kann, aber so ist das jetzt.

Über „Schnulli“ hat sich mein Töchterchen richtig gefreut. Er? / nein Sie! wurde geküsst und gedrückt und angeschaut … Und geküsst und gedrückt.

Ich glaube der Hase hat ihr gefallen :)

Veröffentlicht unter Allgemein, Kuschelfreunde | Hinterlasse einen Kommentar

nachmachen erwünscht …

"Purzelchen Langohr"

„Purzelchen Langohr“

Seht Euch unter „Kuschelfreunde“ an, wie man einem Stückchen Stoff und gaaaanz viel Liebe ein Gesichtchen gibt. Wenn der kleine Kuschelfreund dann auch so heiß geliebt wird, wie man sich das vorstellt, ist das der schönste Lohn den es gibt…

Heute kommen die Kinder von Oma wieder und „Purzelchen Langohr“ bekommt eine liebe Puppenmutti. Mal sehen, was mein Töchterchen dazu sagt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kuschelfreunde | Hinterlasse einen Kommentar